Seit Januar 2012 arbeiten die Sopranistin Jenny Feodora Jahn und der Konzertsänger, Dirigent und Kirchenmusiker Christian Wiebeck im Duo „con voce“ zusammen. Das Repertoire des Duo´s umfasst die klassisch-romantische Literatur, sowie die moderne oder selteneren gehörten Kompositionen. Darüber hinaus bieten die Orgel und das Cembalo die Möglichkeit, Alte Musik aus Renaissance und Barockzeit stilgerecht aufzuführen. Zum festen Repertoire gehören vor allem Kompositionen aus Barock und Romantik. Neben bekannten geistlichen Arien aus Kantaten & Oratorien sowie bekannten Orgelkompositionen von Bach, Buxtehude, Pachelbel, Reger, Guilmant, gehören auch Opernarien aus Barock & Klassik zum Repertoire. Hier stehen vor allem die seltener gehörten Arien von Antonio Nicola Porpora und Antonio Vivaldi im Mittelpunkt. Die Künstler des Duo´s, stellten mehrfach ihr Können in Mozarts Sopran-Kantate „Exsultate jubilate“ unter Beweis. Dieses Werk, 1773 Uraufgeführt, welches nicht nur virtuos und in seinen Melodien überzeugt, den Musikern eine hohe künstlerische Leistung abverlangt. Die Sopranistin, Jenny Feodora Jahn brillierte mit einer beeindruckenden Koloraturgeläufigkeit, intonationsreiner und raumfüllender Stimme. Gemeinsam musizieren beide Künstler im Vokalensemble „con gusto“ und dem Orchester Camerata Instrumentale der Händelstadt Halle, welches unter der musikalischen Leitung von Christian Wiebeck steht. Unter anderem führten sie erfolgreich Händels „Messias“, Kantaten von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy auf. Beide Musiker zeichnen sich durch eine rege Konzerttätigkeit aus und konzertieren seit 2012 regelmäßig miteinander.