Alexander Hohaus - Klavier

Alexander Hohaus wurde 1985 in Potsdam geboren. 1993 bis 2005 erhielt der junge Pianist Klavierunterricht bei Galina Rossokha. Sein Weg führte ihn nach Halle an die Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, wo er seinen Abschluss als Diplom-Musikpädagoge im Hauptfach Klavier absolvierte. Er bekam eine umfangreiche Ausbildung als Pianist bei Albrecht Hartmann und er erhielt bei Prof. Marco de Almeida Unterricht in Methodik. Nach seinem Studium an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, ist er als Klavierlehrer am Konservatorium „Georg Friedrich Händel“ tätig, und als musikalischer Begleiter des Oberstufenchores der Freien Waldorfschule Halle. Sein Aufgabenbereich umfasst Liedbegleitung, Korrepetition und Improvisation. Darüber hinaus ist Alexander Hohaus als Continuo-Spieler in verschiedenen Orchestern tätig. Der junge Musiker konnte auch als Sänger Erfahrungen in Chören wie dem Oratorienchor Potsdam unter der Leitung von KMD Matthias Jacob und dem Landesjugendchor Sachsen Anhalt unter der Leitung von KMD Prof. Wolfgang Kupke sammeln. Alexander Hohaus ist seit 2012 als Pianist im Vokalensemble & Vokalquartett „con gusto“ und als Freischafender Klavierlehrer im Raum Halle tätig.